Charles Walton

Ausgerechnet am Valentinstag 1945 endet Charles Waltons Leben auf grausame Art und Weise. Der 79-jährige wird mit aufgeschnittener Kehle gefunden, aufgespießt mit seiner eigenen Forke. Bis heute halten sich die Gerüchte, Walton wäre ein Hexer gewesen; schuld an schlechter Ernte, krankem Nutztier und Flüchen. Wie viel Aberglaube steckt tatsächlich hinter dem gewaltsamen Tod des alten Mannes?